Transparenz für Mitarbeiter...

Seid dem Urteil des EuGH vom 14.05.2019 sind nun alle Arbeitgeber verpflichtet die Arbeitszeit der Mitarbeiter lückenlos zu protokollieren.

Der Schutz der Arbeitnehmerrechte sollte aus Unternehmersicht nicht das einzige Argument für die Arbeitszeiterfassung sein. Um seiner Mitarbeiter fair zu entlohnen, kommt man um eine systematische Arbeitszeiterfassung nicht herum. Technische Mittel gibt es ausreichend am Markt. Auch die Systematik und Regeln, wann Arbeitszeit anfällt muss definiert und geregelt sein. So erreichen Sie eine faire und sinnvolle Erfassung der Arbeitszeit und somit fühlt sich Ihr Mitarbeiter gerecht behandelt und die Abrechnung der Arbeitszeit erfolgt genau und für alle Mitarbeiter gerecht.